Latest articles

Alle News anzeigen

Florenz: Die von Brunelleschi erbaute Burg ist zum Verkauf angeboten

Die Päpste Leo X und Clemens VII, beide aus der Familie der Medici, verweilten hier

03 Jänner 2018

Nicht weit von Florenz entfernt befindet sich ein wunderschönes Schloss, das Teil der Luxusimmobilie von Lionard Luxury Real Estate ist.
Das Schloss ist durch zinnenbesetzte Mauern im Guelph-Stil verschönert und vollständig begehbar. Es bietet vier Ecktürme und das Anwesen verfügt über 3000 Quadratmeter Innenfläche. Hinzu kommen 750 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche mit Olivenbäumen und Weinbergen, die für die Produktion von extra nativem Olivenöl und für die Herstellung von hochwertigen Weinen genutzt werden. Teil des Anwesens ist auch eine historische, über 1000 m2 große Villa, sowie 25 Landhäuser.
Das Schloss ist ein unschätzbares Juwel der Architektur. Es war im Besitz der Adelsfamilie Pucci  und muss 1424 vom berühmten Architekten Filippo Brunelleschi, dem Erbauer der Kuppel des Doms der Kathedrale von Florenz erbaut worden sein, wie Professor Massimo Ricci, die höchste Autorität der Brunelleschi-Architektur, erklärte.
Hinweise auf diese prestigeträchtige Signatur sind unter anderem die Verwendung der Ziegel mit der gleichen Technologie, die im Dom verwendet wurde; die zahlreichen Werke wie Portale, Fenster, Giebel, Möbel und eine Galerie, die auf einem Halbgewölbesystem beruht, sind alle im perfekten Brunelleschi-Stil. Eine Struktur, die scheinbar nicht bestehen könnte, wenn es nicht das kreative Designgenie gäbe, das typisch für den Architekten ist, der auf der ganzen Welt für seine Werke bekannt ist.
Diese gestalterische Zuordnung verleiht den zahlreichen wertvollen Elementen einen hohen Wert, darunter der Innenhof im perfekten Renaissancestil mit dem Graffitputz, der majestätische Saal für gesellige Momente, die faszinierende unterirdische Kantine und die private Kapelle für Gottesdienste .
Nicht nur das: Diese beeindruckende Burg zum Verkauf ist auch das Zeugnis einer alten und prestigeträchtigen Geschichte. Wichtige Persönlichkeiten der italienischen Geschichte verweilten hier, wie die Päpste Leo X. und Clemens VII.,  beziehungsweise der zweiter Sohn von Lorenzo dei Medici und sein Neffe, sowie Papst Paul III. Farnese, der das Konzil von Trient förderte und die Kongregation vom Heiligen Offizium gründete. An seinen Aufenthalt erinnert eine Inschrift aus dem Jahr 1541 in der großen Innenhalle.
Auch Lorenzo Il Magnifico, der Großherzog der Toskana Ferdinando III. und der König von Italien Vittorio Emanuele III. verbrachten einen Teil ihrer Zeit in diesem Herrenhaus. Angesichts der beherrschenden Stellung und der wichtigen infrastrukturellen Merkmale wurde das Gebäude während des Zweiten Weltkriegs 1944 als militärisches Kommando von General Mark Clark während der italienischen Befreiungsoperationen genutzt.
Das Schloss ist in einem ausgezeichneten Zustand und heute ein modernes und elegantes landwirtschaftliches Anwesen, wo hervorragende Produkte des toskanischen Territoriums hergestellt werden. Das Schloss ist auch eine Struktur, die der Organisation von eleganten und charmanten Veranstaltungen gewidmet ist.

Die neuesten Artikel

03 Oktober 2018

Villen und landhäuser in Siena und umgebung in der Toskana

Eine atemberaubende Landschaft für eine Luxus-Villa in Siena


03 Oktober 2018

Bewundern sie die ewige Stadt von einem luxuriösem Penthouse in Rom

Luxusimmobilien in Rom, zwischen schönen Plätzen und historischen Denkmälern


03 Oktober 2018

Traumvillen auf den hügeln im Chianti

Die atemberaubende toskanische Landschaft des Chianti-Tals




Kontakt

Hinterlegen Sie bitte Ihre Anfrage und Sie werden in den nächsten 24 Stunden von uns kontaktiert.

I declare that i have read the privacy policy and agree to the use and processing of data