Latest articles

Alle News anzeigen

Lionard Luxury Real Estate präsentiert venezianischen Palast, in dem einst Giorgiones ‚Das Gewitter‛ zuhause war

Mehr als 6000 qm, Original-Decken mit Stuck-Dekorationen, Gold und Fresken, mehrfarbiges Glas und Mosaikböden

03 Jänner 2018

Die Zimmer dieses wunderschönen venezianischen Palastes, des Palazzo Donà Giovannelli, sind mit Stuck und Gemälden geschmückt und haben einst eines der berühmtesten und geheimnisvollsten Werke der Kunstgeschichte beherbergt: Giorgiones Das Gewitter. Der venezianische Fürst Giuseppe Giovannelli hatte das Gemälde im Jahre 1875 von der Adelsfamilie Manfrin zum Preis von 127.000 Lira erworben und buchstäblich dem Museum Berlin vor der Nase "weggeschnappt", das den gleichen Preis angeboten hatte, aufgrund einer verspäteten Zahlung aber nicht in der Lage war, den Kauf zu besiegeln.

Das Gemälde blieb für sechzig Jahre in der fürstlichen Residenz, bis wirtschaftliche Umstände die Familie zwangen, das Kunstwerk für 5 Millionen Lira an den italienischen Staat zu verkaufen. Seit diesem Zeitpunkt findet sich Das Gewitter in der Gallerie dell'Accademia.
Der Palazzo Donà Giovannelli in Venedig ist ein exzellentes Anwesen, das im Zentrum der Stadt liegt, nur wenige Meter vom Canal Grande entfernt. Der zwischen dem 15. und 16. Jahrhundert erbaute Palast befand sich stets im Besitz von berühmten Adelsfamilien aus sowohl Venedig wie auch anderen Regionen, so wurde der Palazzo im Jahre 1538 als Geschenk an Francesco Maria della Rovere, Herzog von Urbino, übertragen, der hier sein Zuhause hatte.
Dieser wundervolle Palast steht nun zum Verkauf und wird über Lionard Luxury Real Estate angeboten, dem führenden Unternehmen im italienischen Luxus-Immobilienmarkt.
Das derzeit als Privatquartier genutzte Gebäude lässt sich perfekt in ein atemberaubendes Luxushotel in einer der schönsten Städte Italiens umwandeln.
Am Zusammenfluss von zwei Strömen gelegen, hat es zwei Frontfassaden: die Hauptfassade ist eine imposante und spektakuläre, in spätvenezianischer Gotik ausgeführte Vorderseite; die zweite ist 40 Meter lang und weist eine Mischung aus verschiedenen Stilperioden auf.
Eine monumentale Tür öffnet sich zu einem zentralen Innenhof hin, dem Herzstück des historischen fünfstöckigen Palasts mit einer Grundfläche von 6.125 qm insgesamt und über 700 qm an Gärten, Säulengängen und Binnenhöfen. Ein achteckiges Treppenhaus führt in die obere Etage und ins "Piano nobile", die Beletage, in der Prinz Giovannelli zuhause war, und die mit 1.300 qm die größte in ganz Venedig ist. Die original erhaltenen, vergoldeten Zimmerdecken, verziert mit Stuck und Gemälden, die mehrfarbigen Glasfenster und die Mosaikböden kreieren eine einzigartige und zeitlose Atmosphäre.


Die neuesten Artikel

03 Oktober 2018

Villen und landhäuser in Siena und umgebung in der Toskana

Eine atemberaubende Landschaft für eine Luxus-Villa in Siena


03 Oktober 2018

Bewundern sie die ewige Stadt von einem luxuriösem Penthouse in Rom

Luxusimmobilien in Rom, zwischen schönen Plätzen und historischen Denkmälern


03 Oktober 2018

Traumvillen auf den hügeln im Chianti

Die atemberaubende toskanische Landschaft des Chianti-Tals




Kontakt

Hinterlegen Sie bitte Ihre Anfrage und Sie werden in den nächsten 24 Stunden von uns kontaktiert.

I declare that i have read the privacy policy and agree to the use and processing of data