LUXUS - VILLA IN FLORENZ

1 Foto
Florenz - Renommierten Luxus-Villa zum Verkauf. Die zum Verkauf stehende, komplett renovierte Villa ist von den grünen Hügel der Weinbergen des Chianti „Gallo Nero' umgeben. Die Villa aus dem 15. Jahrhundert, mit ihrer ursprüngliche, als Wachturm dienten Struktur aus dem 12. Jahrhundert befindet sich inmitten der grünen toskanischen Hügel. Im Laufe der Jahrhunderte wurden in der zum Verkauf angebotenen Villa in Florenz viele Veränderungen vorgenommen und sie war der Wohnsitz von verschiedenen wichtigen Adelsfamilien .
Derzeit wurde die prächtige Luxus-Villa auf ihren ursprünglichen Renaissance-Stil, dank einer sorgfältigen Restaurierung zurückgeführt, wobei Materialien im Stil des 16. Jahrhunderts eingesetzt wurden, wie handgemachte Terracottafliesen aus Impruneta und naturbelassene Stein. Die prächtige Luxus-Villa erstreckt sich über eine Fläche von 650 m2 und ist von einem 4,5 Hektar großen Grundstück mit Park, Olivenhainen und Weinbergen, letzterer für die Produktion von Chianti Classico Gallo Nero und Sangiovese umgeben. Die zum Verkauf stehende Villa befindet sich auf den Hügeln der Toskana ist an drei Seiten hin offen.
Die Villa verfügt über einen großen Park mit einem italienischen Garten, mit einer antiken kreisförmigen Badeanlage und bietet einen schönen Blick auf die Landschaft der umliegenden Hügel. Die Innenräume der zum Verkauf angebotenen Prestige-Villa sehr charakteristisch mit Kaminen aus Stein, Kassettendecken auf der ersten Etage, den Steinmauer des Schlafzimmers und den Malerei des Speisesaals ausgestattet. Die Luxusvilla ist auf vier Ebenen verteilt. Im Kellerbereich befindet sich eine große Garage und ein Weinkeller mit gewölbter Decke und Steinfußboden aus dem 12. Jahrhunderts. Im Erdgeschoss und in der ersten Etage der Villa befindet sich der Wohnbereich, während der zweite Stock aus zwei Wohnbereichten besteht, alle mit Treppe und einem Aufzug erreichbar. Im Erdgeschoss der zum Verkauf angebotenen Villa in den Hügeln von Florenz befindet sich auch die Wohnung des Hauspersonals. Der Garten verfügt über einen Swimmingpool mit einem hölzernem Gebäude, welcher als Umkleideraum und Toilette benutzt wird.
Technische Daten Region: Toskana
Gemeinde: Florenz
Ort: Florenz-Chianti

Art: Luxus - Villa zum Verkauf
Innenflaeche: 850 m2
Aussenflaeche: 4,5 ha

Schlafzimmer - 4
Badezimmer - 6
Wohnzimmer - 4
Kueche 1
Speisezimmer 2

verschiedene Zusatz- und technische Raeume -

Garage
private Kapelle
Weinkeller

Toskana – Florenz: Firenze km 15 – Siena km 49 – Montespertoli km 15 – San Miniato km 28 – San Gimignano km 31 – Thermalbad km 40 – Golf dell'Ugolino km 9 – Volterra km 56 – Flughafen Firenze km 13 –AutobahnausfahrtFirenze sud km 14.

Ref: 2142
Preis: 2,5 Mill. Bis 5 Mill.

Kontakt

Um besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können bitten wir Sie, das unten stehende Formular auszufüllen und die Sprache einzutragen, in welcher Sie kontaktiert werden möchten. Wir werden Ihnen dann so bald wie möglich antworten.

Name *
Nachname *
E-mail*
Telefon*
Firma
Sprache*
Land *
Nachricht *
Geheimhaltung *
Ich akzeptiere die Bedingungen des Gesetzesdekrets Nr. 196/03.

Tel.: +39 055 0548100

FLORENZ

Toskana - Florenz: San Casciano Val di Pesa ist nur wenige Kilometer von Florenz entfernt und ist voll von Kirchen und Villen in mittelalterlichen Stil erbaut, wie  auch das Schloss von Bibbione.In der Römerzeit war  San Casciano wie  auch "Mansio"  ein Außenposten für den Wechsel der Pferde auf dem Weg zum alten Florenz.
Die Kirche Santa Cecilia, in der Nähe der Römerstraße wird als  "ein Zehntel"  bezeichnet , da sie sich  in der Nähe des zehnten Meilenstein befindet,  die restliche Strecke  von 10 Meilen bis nach  Florenz .Das Gebiet, wo sich  die elegante zum Verkauf angebotene Villa befindet , wurde bereits um das 8. Jahrhundert v. Chr. Bewohnt. Es gibt archäologischen Funde im Zusammenhang mit der etruskischen Zivilisation dieser Gegend.Zunächst war San Casciano ein kleines Dorf in der Nähe von Florenz., welches sich um  die Kirche  Santa Cecilia  entwickelte. 1312 wurde  San Casciano vom  Kaiser Heinrich VII. als Niederlassung nach der Belagerung von Florenz gewählt. Dieser schickte  seinem Bruder, den Erzbischof von Trier, voraus welcher viel  vielen Burgen im  Val di Pesa plünderte und zerstörte. Kurz danach wurde das Dorf  von den Truppen von Castruccio Castracani in Brand gesetzt.
1343 kam  Gualtieri di Brienne  an  die Macht in der toskanischen Hauptstadt und veränderte San Casciano in ein herzoglisches Schloss. Die Abwehr wurde durch eine  Reihe von Schlosswänden verstärkt, aber seine Flucht aus Florenz unterbrach diese Arbeiten.1354 nahm  die Armee von Fra 'Moriale D'Albano das Dorf , wörtlich, zur Geisel und verlangte Lösegeld . Daraufhin verstärkte  Florenz auf eigene Kosten dieses Zentrum, im Bewußtsein ihrer  strategischen Position welche sie sehr attraktiv für Banditen und feindliche Armeen machte.Unter  der Macht der Medici kam es zu  einer friedlichen Periode  und die Ruinen der Burgen rund um  San Casciano überliesen ihren Platz den schönen Herrenvillen und landwirtschaftlichen Gütern.Val di Pesa wurde Land von Della Robbia, eine berühmte  Familie von Keramikern und Töpfern, welche die feine Keramik in die Toskana brachten.Leider war  San Casciano ein Opfer  der Schrecken des letzten Krieges.Am 26. Juli 1944 verursachten  die Minen der Nazi-Truppen auf dem Rückzug, und eine schwere Bombardierung durch die  alliierte  Armee erhebliche Schäden..