Schloss bei Piacenza zum Verkauf

full screen
60 Foto
Nur wenige Kilometer von Piacenza entfernt steht dieses Schloss aus dem 16. Jhdt. zum Verkauf. Das Luxusschloss im Val Tidone bietet einen schönen Park, der als das Chianti des Norden bekannt ist. 
Das Schloss hat einen rechteckigen Grundriss und drei Türme mit quadratischen Grundfläche. Es bietet eine Gesamtfläche von etwa 4.600 Quadratmeter.
Das Anwesen ist in zwei Flügel geteilt. Ein Teil ist vollständig restauriert und durch große repräsentative Säle gekennzeichnet, die für Feiern und Veranstaltungen verwendet werden. Der andereTeil muss noch restauriert werden. Neben dem Hauptkörper ist eine Depandance für das Personal oder für Gäste und ein Clubhaus.
Das Schloss bietet insgesamt 72 Räume. Sie sind groß, hell und bieten ursprüngliche Elemente, wie Holzbalkendecken und Fresken an den Wänden und den Decken.
Die zum Verkauf stehende Immobilie ist von einem riesigen 49 Hektar großen Park umgeben, in dem Sie einen Golfplatz, einen großen Pool und zwei Seen finden. Es sind ideale Orte, um die schönen Tage im Sommer voll zu genießen.
Das Schloss liegt in unmittelbarer Nähe von Piacenza und ist ideal für Liebhaber der Natur und für alle, die in einer traumhaften Atmosphäre und einer Oase der Ruhe verweilen wollen. Das Anwesen ist gut  mit den wichtigsten Zentren der Region verbunden und in der Nähe der italienischen Stadt par excellence, Mailand.
Technische Daten
Region: Emilia Romagna
Provinz: Piacenza

Typ: Schloss

Innenraum: 4.600 Quadratmeter
Aussenfläche: 49 Hektar

72 Zimmer
Schloss
Pool
2 Seen
Dependance
Golfplatz 

Piacenza 20 km - 70 km Milano - Bologna 150 km - 270 km Rimini - Milano Malpensa Airport 120 km
Ref: 1783
Preis: € 5.000.000

schloss in der emilia romagna zum verkauf

gut in piacenza zum verkauf
emilia romagna, piacenza, luxusschloss

Kontakt

Um besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können bitten wir Sie, das unten stehende Formular auszufüllen und die Sprache einzutragen, in welcher Sie kontaktiert werden möchten. Wir werden Ihnen dann so bald wie möglich antworten.

Name *
Nachname *
E-mail*
Telefon*
Firma
Sprache*
Land *
Nachricht *
Geheimhaltung *
Ich akzeptiere die Bedingungen des Gesetzesdekrets Nr. 196/03.

Tel.: +39 055 0548100

Piacenza

Piacenza liegt im Herzen der Poebene, an der rechten Uferseite des Pos, an der Mündung des Flusses Trebbia des Flusses Nure . Seine geographische Lage in der Mitte der Poebene und Mailand war schon immer ein militärisch, strategischer Punkt und heute ist die Stadt ein wichtiger Eisenbahn- und Autobahnknotenpunkt. Piacenza wurde zusammen mit Cremona, von den Römern 218 v. Chr. gegründet . Als  römische  Kolonie erlebte die Stadt in der Nähe Mailand, wo sich die Burg zum Verkauf befindet, mehrerer Plünderungen und Zerstörungen , aber trotz allem entwickelte sie sich zu einer leistungsfähigen und einer der berühmtesten Städte der Poebene. Vom neunten Jahrhundert bis 1090 wurde die Stadt in der Nähe Mailands von Bischöfen regiert und danach wurde sie eine freie Gemeinde. Sie wurde von den Visconti aus  Mailand und danach von den  Sforza bis 1449 regiert, ging an die Kirche  über und wurde zur Hauptstadt des Herzogtums Parma und Piacenza. Nach der napoleonischen Zeit wurde Piacenza zum Wohnsitz von Marie Louise von Habsburg und dann von den  Bourbonen bis 1859 regiert.
Diese tausendjährige Geschichte hat  dazu beigetragen das wichtige kulturelle  Erbe zu gestalten. 
Von besonderem Interesse ist die Kathedrale, die Basilika des Heiligen Antonius, die Basilika von San Savino und die Renaissance-Basilika von Santa Maria di Campagna, neben den zahlreichen Palästen des aristokratischen und bürgerlichen Piacenza, welche diese Stadt zu einer  "Stadt der Paläste" par excellence machen.
Von Bedeutung sind auch die öffentlichen und privaten Gärten in der Altstadt direkt zwischen den Gebäuden. Die Stadt bietet mehrere Museen der mittelalterlichen- und der Renaissance-Kunst, ein Naturhistorisches Museum und das Museum für Moderne Künste Ricci-Oddi.
Das Gebiet von Piacenza ist hauptsächlich hügelig und bergig. Es ist aber auch in Tälern unterteilt; hier befindet sich der Naturparks der Provinz des Berges Morija und die Naturreserve Piacenziano.