Luxusgut in Piacenza zum Verkauf

full screen
101 Foto
Dieses herrliche Gut in der grünen Landschaft zum Verkauf liegt in der Emilia Romagna, in Piacenza.
Die Luxusvilla liegt in einem Kontext der Ruhe und bietet eine Innenfläche von ca. 6.000 Quadratmeter, die in mehrere Gebäude und Häuser unterteilt sind. Der komplett renovierte landwirtschaftliche Komplex wurde in ein Privateigentum umgewandelt.
Der Komplex erstreckt sich um die Herrenvilla, die 1.440 Quadratmeter auf vier Etagen unterteilt bietet. Sie ist ideal, um in eine luxuriöse Touristen-Unterkunft umgewandelt zu werden. Der Komplex eigenet sich hervorragend für diese Aktivität dank der vielen Einrichtungen die sie bietet.
Ein Restaurant, ein Kino- und Musikraum, ein Tennisplatz, eine Boccia-Bahn, ein Pool und ein Teich bereichern die Immobilie zum Verkauf.
Das Innere des Komplexes ist komplett restauriert und die ursprünglichen historischen geometrischen Elemente und Materialien wurden beibehalten.
Ein üppiger 5 ha großer Park umgibt das gesamte Anwesen. Es ist mit einem künstlichen See, einem Schwimmbad und einem schönen Zitronenhaus ausgestattet und ist der ideale Orte, um Sport zu betreiben und die sonnigen Tage en plein air zu genießen.
Die Villa zum Verkauf in Piacenza liegt im Herzen der Poebene und ist es eine ideale Lösung für diejenigen, die große Räumlichkeiten suchen und für alle, die in eine leicht umwandelbare Struktur investieren wollen, die für den Tourismus genutzt werden kann.
Großstädte wie Mailand und Bologna sind über die Autobahn in etwa einer Stunde leicht erreichbar.
Technische Daten
Region: Emilia Romagna
Provinz: Piacenza
Stadt: Piacenza

Typ: Immobilien

Wohnfläche: 6000 Quadratmeter
Aussenfläche: 5 ha

Herrenvilla
7 Landhäuser
Tennisplatz 
Kegelbahn 
Pool
künstlicher Teich
Kino und Musikraum
Restaurant
Zitronenhaus

Mailand 70 km - 150 km Bologna - Parma 70 km - 150 km Genua - Bologna Flughafen 150 km
Ref: 3048
Preis: Mehr als 10 Mill.

piacenza

gut in piacenza
agriturismus in piacenza zum verkauf, piacenza, villa in piacenza zum verkauf

Kontakt

Um besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können bitten wir Sie, das unten stehende Formular auszufüllen und die Sprache einzutragen, in welcher Sie kontaktiert werden möchten. Wir werden Ihnen dann so bald wie möglich antworten.

Name *
Nachname *
E-mail*
Telefon*
Firma
Sprache*
Land *
Nachricht *
Geheimhaltung *
Ich akzeptiere die Bedingungen des Gesetzesdekrets Nr. 196/03.

Tel.: +39 055 0548100

Piacenza

Piacenza liegt in der Nähe von Mailand, im Herzen der Poebene und befindet sich an der rechten Uferseite des Pos, an der Mündung des Flusses Trebbia und des Flusses Nure. Die geographische Lage in der Mitte der Poebene und Mailand war schon immer ein militärisch strategischer Punkt. Heute ist Piacenza ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt.
Piacenza wurde zusammen mit Cremona von den Römern 218 v. Chr. gegründet . Als  römische  Kolonie erlebte die Stadt mehrerer Plünderungen und Zerstörungen. Im  neunten Jahrhundert und bis 1090 wurde die  Stadt in der Nähe Mailands von den Bischöfen regiert und wurde dann eine freie Gemeinde. Sie wurde von den  Visconti aus  Mailand und dann von den  Sforza bis 1449 regiert, ging danach wieder an die Kirche  über und wurde zur Hauptstadt des Herzogtums Parma und Piacenza. Nach der napoleonischen Zeit wurde Piacenza zum Wohnsitz von Marie Louise von Habsburg und wurde dann bis 1859 von den  Bourbonen regiert.
Die tausendjährige Geschichte, welche die Stadt in der Nähe Mailands kennzeichnete, hat auch dazu beigetragen, sein wichtiges kulturelles  Erbe zu gestalten. 
Von besonderem Interesse ist die Kathedrale, die Basilika des Heiligen Antonius, die Basilika von San Savino und die Renaissance-Basilika von Santa Maria di Campagna, neben den zahlreichen Palästen des aristokratischen und bürgerlichen Piacenza, welche diese Stadt zu einer  "Stadt der Paläste" par excellence machen. Von Bedeutung sind auch die öffentlichen und privaten Gärten in der Altstadt direkt zwischen den Gebäuden. Die Stadt hat auch mehrere Museen der  mittelalterlichen- und der Renaissance-Kunst, wie auch ein Naturhistorisches  Museum und das   Museum für Moderne Kunst Ricci-Oddi. Das Gebiet von Piacenza ist  hauptsächlich hügelig und bergig, ist aber auch in Tälern unterteilt; hier befindet sich der Naturparks der Provinz des Berges Morija, und die Naturreserve Piacenziano.