SCHLOSS IN SIENA

22 Foto
Toskana -  Schloss zum Verkauf in Siena.
Imposantes mittelalterliches Schloss im Herzen der Toskana, nur 3 km von Siena entfernt. Die1800 m2 groβe Luxus-Immobilie ist von 16 Hektar Land umgeben.
Die  schöne und imposante Burg ist von üppiger Vegetation, von Wäldern und Olivenhaine umgeben und nicht weit von Siena entfernt. Das Schloss stammt aus dem Mittelalter und war der Palast einer adeligen Familie aus Siena.
 Während des Krieges mit Siena, 1553, erlebte  die Burg Elend und Not und Teil ihrer extravaganten Einrichtung aus der Zeit von Giovanni Bichi, einer der wichtigsten Figuren im politischen und wirtschaftlichen Leben von Siena am Ende des 15. Jhdts,  ging verloren. Mit dem Fall der Republik Siena und der Rückkehr des Friedens, hatte auch  das Schloß ein ruhiges Zeit. Auch heute noch dominiert  das Schloss die Landschaft der Toskana und erinnert  an die alten zeiten.
Die Burg hat eine starke und elegante Wirkung dank seiner vier Ecktürme, mit  ihren Zinnen, der  charakteristische Treppe, dem  strengen und schönen Innenhof und der Kapelle mit Blick auf den italienischen,  fein mit Myrte, Rosen und Pfingstrosen dekorierten Garten. Das Schloss ist  von 16 Hektar Grund mit Ackerland, Olivenhaine und Weinberge umgeben.Das Schloss in Siena hat eine Gesamtfläche von 1800 m2und besteht aus einer Struktur mit vier Ecktürmen von gleicher Höhe. Die Eingangstür der renommierten Luxus-Immobilie in Siena ist von einem Spitzbogen verziehrt und von einem herausragenden Verteidigungsgerät geschützt.Der Innenhof des Schlosses hat auf zwei Seiten eine Säulenhalle, die zur Treppe und zu den oberen Etagen führt. In den oberen Etagen gibt es vier Wohnungen, zwei Kleinere auf der ersten Etage und zwei Größere auf der zweite und dritte Etage. Jede dieser Wohnungen umfasst auch ein Turmzimmer.Die Räume des zum Verkauf angebotenen  Schlosses sind von  ganz besonderen Charme und sind mit  eleganten, raffinierten, antiken Möbeln, Terracotta –Böden und Holzbalkendecken ausgestatter. Vom Schloss hat man einen  herrlichen Blick über die toskanische Landschaft und auf Siena. Die Höhe der Räume der  renommierten Luxus-Immobilie machen es möglich Zwischenetagen  einzubauen. Das Anwesen umfasst eine Depandance mit einer Garage und einem oberirdischen Weinkeller. Durch eine weitere Restaurierung können noch verschiedene Wohneinheiten geschaffen werden.

Technische Daten Region: Toskana
Gemeinde: Siena
Gegend: Siena

Art: Schloss  zum Verkauf
Innenflaeche:  1800  m2
Aussenflaeche:  16 ha

4 Wohnungen
Schlafzimmer 8
Badezimmer 9
Wohnraeume 5
Speisezimmer 2
Kuechen 4

Kapelle
Olivenhain
Wald
italienischer Garten

Toskana – Siena: Siena 3 km - Firenze 65 km - Volterra 47 km - Monteriggioni 19 km - Montalcino 56 km - San Gimignano 42 km - Terme 2 km - Golf Club 4 km - Flughafen Firenze 70 km  - Schnellstrasse E78 Ausfahrt Siena 2,5 km.

Ref: 0187
Preis: Mehr als 10 Mill.

Kontakt

Um besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können bitten wir Sie, das unten stehende Formular auszufüllen und die Sprache einzutragen, in welcher Sie kontaktiert werden möchten. Wir werden Ihnen dann so bald wie möglich antworten.

Name *
Nachname *
E-mail*
Telefon*
Firma
Sprache*
Land *
Nachricht *
Geheimhaltung *
Ich akzeptiere die Bedingungen des Gesetzesdekrets Nr. 196/03.

Tel.: +39 055 0548100

SIENA

Toskana - Siena:
Vignano befindet sich am Rande der Tufgegen im Osten mit  einer Reihe von Villen, Wälder und Olivenhaine bis zum übergang zur  krassen und kaum besiedelten Gebiet der Crete Senesi. Das Schloss mit  seinen vier Zinnentürmen hat einen  strengen und schönen  Innenhof und  eine charakteristische Treppe, welche die  die Neugier des aufmerksamen  Besuchers weckt. Zu Beginn des 14.Jhdts. war  das Schloss im Besitz der Familie Cinughi, einer aristokratischen feudalen Familie von Siena. Während des Krieges von Siena (1555) war die Burg Sitz der  Marignano, welche die  der extravaganten Einrichtung von  John Bichi zerstörten.Mit dem Sturz von Siena war auch die Geschichte des Schlosses zu Ende. Mit der Rückkehr des Friedens blieb  nur ein malerisches und ruhiges Landhaus, das der Landschaft auch heute noch eine besondere Note gibt und an alte Zeiten erinnert.
Neuere Studien zeigen, daβ das Schloss in der Toskana das gleich ist welches in den Fresken von  Ambrogio Lorenzetti des  Palazzo Pubblico in Siena dargestellt ist.
Diese  Stadt, im Herzen der Toskana  hat  sein mittelalterliches Aussehen durch die schmalen Gassen und edlen, reich an Geschichte geprägten  Gebäuden erhalten.
Siena ist etruskischen Ursprungs, war eine römische Kolonie mit dem Namen Sena Julia, und  seine Bedeutung wuchs im Mittelalter. Nach einer langen Zeit der bischöflichen Herrschaft gelangte die Stadt zu ihren Höhepunkt als  Gemeinde (1147).
Eine Politik der Expansion in Richtung der benachbarten Gebieten vergröβerte die Stadt. Die Konfrontation mit Florenz war unvermeidlich, und der Kampf dauerte, mit verschiedenen Wechselfällen, bis 1555, als nach einer langen Belagerung, Siena von den Florentinern erobert wurde. Hiermit verlor es seine Autonomie und wurde  zu einem Teil des Großherzogtums Toskana, bis zur Einigung Italiens.