VERKAUF EINES SCHLOSSES IN DER TOSKANA, CASTELLO DI SAPIA

4 Foto
Charmantes Schloss aus dem spätem Mittelalter, eine perfekte Mischung zwischen einem Schloss und einer luxuriösen Villa. Beim Anblick des zum Verkauf angebotenen majestätischen  Schlosses bleibt man von der unglaublichen Wirkung überrascht, die heute noch die dekadenten Strukturen dieser Schlosses aus dem zwölften Jahrhundert, mit seinen herrlichen Bögen und alten Wappen hervorrufen. Es handelt sich um  eine echte  Luxus-Villa, ein architektonisches Palimpsest, deren Grundstruktur größeren Renovierungen und Erweiterungen im Laufe des 15. und 16. Jahrhundert von bedeutenden Adelsgeschlechter  der Region unterzogen wurde.
Das zum Verkauf angebotenen Schlosses  liegt im Herzen der Hügel von Siena und in der Nähe zu den wichtigsten Städten, umfasst eine Fläche von etwa 1140mq, während Ackerland und Mischwald es auf allen Seiten mit  insgesamt 10 Hektar umgeben.
Zwischen Tälern und Bächen umfasst die zum Verkauf  angebotene Luxus-Villa die Reste eines mittelalterlichen Turms und einer kleine Kirche aus dem 15. Jahrhunderts.
Das Anwesen umfasst  stattliche weitere Nebengebäude die als Lager genutzt werden, einen Schweinestall, ein Bauernhaus und eine Scheune.
Größere Renovierungen werden für dieses elegante Schloss benötigt werden, es ist sowohl für den privaten Gebrauch wie auch als Luxus-Immobilie als Unterkunft im Tourimus zu verwenden, auch  dank seiner Nähe zu Siena und dem Chianti.
Technische Daten Region: Toskana
Gemeinde: Siena
Ort:Siena

Art: Schloss zum Verkauf angeboten
Innenflaeche: 1530 m2
Aussenflaeche. 5 ha

Schloss-Burg auf 4 Ebene: 1140 m2
Schweinestall : 80 m2
Bauernhaus: 275 m2
Kirche aus dem 16. Jhdt. 35 m2

landwirtschaftliche Zusatzgebaeude . 5

TOSKANA: Siena – Florenz: 50 km - Pisa: 100 km - Siena: 7 km - San Gimignano: 18 km - Volterra: 30 km - Terme: 15 km - Golf Club: 6 km -  Flughafen Florenz: 61 km - Autobahnausfahrt Firenze sud 30 km



Ref: 0050
Preis: € 2.500.000

toskana

Schloss
schloss zum verkauf

Kontakt

Um besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können bitten wir Sie, das unten stehende Formular auszufüllen und die Sprache einzutragen, in welcher Sie kontaktiert werden möchten. Wir werden Ihnen dann so bald wie möglich antworten.

Name *
Nachname *
E-mail*
Telefon*
Firma
Sprache*
Land *
Nachricht *
Geheimhaltung *
Ich akzeptiere die Bedingungen des Gesetzesdekrets Nr. 196/03.

Tel.: +39 055 0548100

SIENA

TOSKANA – SIENA: Castiglion Ghinibaldi heute Castiglion Alto, wo sich das zum Verkauf angebotene Schloss befindet,war es ein wichtiger Ort auf der Route der Via Francigena: Seine Existenz ist seit 1004 dokumentiert, eine Zeit, als sie der Sitz einer Burg und das Zentrum von einem "curtis" der Lambardi, der  Herren von Staggia war.
Zu Beginn des dreizehnten Jahrhunderts Ghinibaldo, ein Bewohner Siena‘s, bekleidet ein öffentliches Amt und heiratete Sapia der Salvani (sie wird im dreizehnten Gesang des Purgatorio der „Divina Commedia “von Dante Alighieri erwähnt).
Dank Ghinibaldo kam es zum Wiederaufbau des Schlosses von Siena, welche seinen Namen bekam und auch zur Gründung, im Jahre 1265, des "Krankenhaus"welches sich am  Fuße der Burg befindet.Da Ghinibaldo nur Töchter hatte, gind das Eigentums in den Händen des Familie Salimbeni und von dieser an die Piccolomini über, denen sie  bis zum Ende des 17. Jahrhundert gehörte.Die verschiedenen Transformationen des Schlosses (Gebäude, Arkaden, Gewölben, Treppen ...) sind auf den Einfluβ der Piccolomini zurückzuführen, wie aus den weit verbreiteten Einsatz des Familiensymbols -  der Mondsichel ersichtlich ist.
In dem zum Verkauf angebotene Schloss in dieser Stadt der Toskana wurden  keine bedeutende Restaurierungsarbeiten vorgenommen, abgesehen von der Bedachung des Haupthauses welches durch ein Erdbeben zerstört wurde und  in den frühen zwanzigsten Jahren wieder aufgebaut wurde:Es wurde abgerissen und was vom ursprünglichen Gewölbe übrig blieb darüber wurde  ein Dachstuhl aus Holz erbaut.
Die Erweiterung des unterirdischen Kellers führte zum Bau eines auf der Nordseite angrenzenden Gebäudes