PRESTIGE IMMOBILIE IM CHIANTI VON SIENA

11 Foto
Toskana - Luxus-Immobilie zum Verkauf im  Chianti von Siena.
Die bezaubernde Unterkunft im luxuriösen Stil befindet sich in einem alten Dorf mit einer alten, dominierenden Burg, und verfügt  über 1000 m2 Garten. In der malerischen Landschaft der Chianti-Hügel, befindet sich diese alte Luxus-Immobilie , welche vor kurzem renoviert wurde. Sie ist im toskanischen Stil mit einer  Oberfläche von 300 Quadratmetern .
Die bezaubernde Luxus-Immobilie wurde einer sorgfältige Restaurierung unterzogen, die den rustikalen Stil, und deren  ursprünglichen Merkmale beibehalten hat. Von den großen Fenstern der exklusiven Luxus-Immobilie kann man einen herrlichen Panoramablick über die Wälder, Zypressen, Olivenhainen und Weinbergen der berühmten Hügel des Chianti geniessen. Das  eleganten Luxus Anwesen umfasst ein Grundstück von 360 Hektar mit für die Produktion von Chianti Classico DOCG und  Olivenhainen für die  Herstellung von Olivenöl extra vergine DOP. Das Erdgeschoss der eleganten Luxus Immobilien beherbergt derzeit ein typisches toskanisches Restaurant.Weiters befindet sich hier ein Wohnzimmer, eine Küche und ein Esszimmer sowie ein Wohn-und Esszimmer, eine weitere Küche, ein Schlafzimmer und ein Badezimmer. Auf der gleichen Etage befindet sich auch einen separaten Waschraum und ein Badezimmer.Eine Treppen führt in die erste Etage der renommierten Villa im Chianti, wo drei Schlafzimmer mit eigenem Badezimmer untergebracht sind. Hier befindet sich eine große und wunderbare Dachterrasse, welche teilweise mit einer Gartenlaube abgedeckt ist und eine herrliche Aussicht auf die einzigartige und malerische Landschaft der Chianti-Hügel bietet. Die  Luxus Immobilie hat auch einen Swimming Pool und einen großen Parkplatz.
Technische Daten Region: Toskana
Gemeinde: Siena
Ort: Chianti

Art: Prestige-Immobilie zum Verkauf
Innenflaeche: 300 m2
Aussenflaeche: 1300 m2

Schlafzimmer 3
Badezimmer 4/5
Wohnzimmer
Kueche
Esszimmer

290 m2 Terrasse
1035 m2 Garten - 242 m2 davon ueberdacht mit 2 Gartenlauben
verschiedene Zusatzraeume

Toskana – Siena – Chianti: Siena km 28 – Greve in Chianti km 28 – San Gimignano km 46 - Arezzo km 45 - Firenze km 45 - Montespertoli km 51 - Circolo Golf dell'Ugolino km 26 – Antica Querciaiola terme km 30 - Reitstall  km 17 - Flughafen Firenze km 44 –Autobahnausfahrt Valdarno km 20.

Ref: 0314C
Preis: 2,5 Mill. Bis 5 Mill.

Kontakt

Um besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können bitten wir Sie, das unten stehende Formular auszufüllen und die Sprache einzutragen, in welcher Sie kontaktiert werden möchten. Wir werden Ihnen dann so bald wie möglich antworten.

Name *
Nachname *
E-mail*
Telefon*
Firma
Sprache*
Land *
Nachricht *
Geheimhaltung *
Ich akzeptiere die Bedingungen des Gesetzesdekrets Nr. 196/03.

Tel.: +39 055 0548100

SIENA

Toskana - Siena: Hier lebten einige Menschen vor dem Jahr 1000 in den kleinen Dörfern auf den Hügeln rund um das Tal von Gaiole. Diese Menschen kamen ins Tal von Vertine von Montegrossi, von S. Donato und S.Piero und gründeten entlang des Massellone das Dorf Gaiole, welches sich zur wichtigsten Stadt der ganze Tal entwickelte. Die Entstehung und Entwicklung von Gaiole zu einem wichtiger Marktplatz ist bereits 1215 in offiziellen Dokumente bescheinigt. Auf dem rechten Uferseite war zuerst der erste Marktplatz, welcher später auf einen größeren Platz verlegt wurde, da der Markt immer mehr an Bedeutung gewann. Dieser Platz ist auch heute noch das Zentrum des dörflichen Lebens in diesem Ort.  
Seit 1300 ist das Dorf Gaiole in der Toskana und seine Gemeinde ein Teil der Chianti-Liga, zusammen mit Radda im Chianti und Castellina im Chianti. Diese Ligas sind politisch-administrative Aufteilungen, welche von der Stadt Florenz in den ländlichen Gebieten durchgeführt wurde. Von diesen Verbänden muβten nach Florenz Soldaten und Geld im Falle eines Krieges oder Unruhen abgeführt werden. Für vier Jahrhunderten war dieses Gebiet in der Toskana, wo sich das Schloss befindet, die Grenze der Konfrontationen zwischen den Städten Florenz und Siena und der gegenseitige Überfälle und Angriffe welche während dieser Zeit stattfanden. Die Gemeinde Gaiole in der Toskana war immer im Landkreis Florenz, aber im frühen neunzehnten Jahrhundert, während der kurzen Regierungszeit von Etrurien, Napoleon inkludierte den Ort zur Provinz Siena und so blieb dies bis heute, auch nach der Einigung Italiens und der Bildung der Provinzen.