LUXUS – IMMOBILIE IN GROSSETO

22 Foto
Grosseto - Landhaus zum Verkauf in der Toskana.
Die Luxus-Immobilie in Grosseto besteht aus zwei Häusern und liegt auf den Hügeln der Maremma mit einem weiten Blick bis zum  Monte Argentario. In dieser herrlichen Landschaft der Hügel der Toskana befindet sich das Landhaus inmitten eines Grundstücks von 9 ha.
Die Luxus-Immobilie in der Toskana ist komplett umzäunt und man erreicht die Villa  durch eine Zypressen – Allee.
Die  renommierte Luxus-Immobilie wird derzeit als Unterkunft im Tourismusbereich verwendet und besteht  aus zwei Steinhäusern aus dem späten 19.Jahrhundert , welche vor kurzem renoviert wurden , wobei die die ursprüngliche Struktur, , mit ihren  Holzbalkendecken und den  Kastanien-und Terrakotta-Böden erhalten blieb.
Das erste Haus hat eine Fläche von 260 Quadratmetern und hier befinden sich  9 Schlafzimmer und 9 Badezimmer.Das zweite Haus hat eine Fläche von 220 Quadratmetern und besteht aus einem großen Wohn-Essraum von 65 Quadratmetern mit einem antiken Kamin aus „Peperino rosa“,  zwei Türen im toskanischen Stil aus massivem Nussbaum aus dem  frühen neunzehnten Jahrhundert ,  zwei Holztüren aus dem  siebzehnten Jahrhundert aus einem  Kloster und einem Engelkopf  aus  Marmor aus dem  dreizehnten Jahrhunderts an der Wand. Das Haus hat eine große Küche, zwei Schlafzimmer, zwei Master-Badezimmer, ein Bad und ein Speisekammer.
Weiters umfasst das Anwesen noch  ein kleines  Haus aus Tuffstein von 60 Quadratmetern, mit zwei Schlafzimmern und  einem Badezimmer, sowie  eine Wohnung für das Hauspersonal  von 45 m2  mit einem Schlafzimmer,   einem  Wohnzimmer mit Kochnische und einem Badezimmer. Das Landhaus  in der Toskana ist  von einem Garten von 5000 Quadratmetern mit typisch mediterranen Vegetation, Olivenbäumen und Eichen umgeben und hat einen schönen Pool welcher von  Natursteinen umgeben ist.Das Landhaus in der Toskana verfügt weiters über einen großen Landstrich bestehend aus 4 Hektar Olivenhainen DOP, 2,5 Hektar Weinberge Doc Capalbio und 2 Hektar Ackerland .Der Komplex  des Luxus- Landhauses  in Grosseto wird von  einige Nebengebäuden, wie ein Haus-Holzschrank von 15 Quadratmetern, ein Pferdestall mit Veranda von  insgesamt 200 Quadratmetern, einem überdachter Parkplatz für  13 Autos,  einem Schuppen von 180 Quadratmetern und 50 m2 groβem  Pavillon ergänzt.
Technische Daten Region: Toskana
Gemeinde: Grosseto
Ort: Grosseto

Art: Landhaus zum  Verkauf
Innenflaeche:1030  m2
Aussenflaeche : 9 ha

Haus A 260 m2
Schlafzimmer 9
Badezimmer 9
Wohnzimmer
Speisezimmer
Kueche

Haus B 220 m2
Schlafzimmer 2
Badezimmer 3
Wohnzimmer
Speisezimmer
Kueche

Wohnung 45 m2
Schlafzimmer, Bad, Wohnzimmer, Kuechenzeile

Landhaus 60 m2
2 Schlafzimmer, Bad

Verschiedene Zusatz- und technische Raeume 3

Schwimmbad
Pferdestall
Ueberdachter Parkplatz
Garten 5000 m2
Nutzland 2 ha
Weinberge DOC Capalbio 2,5 ha
Olivenhaine DOP 4 ha

Toskana – Grosseto: Orbetello 20 km – Marina di Grosseto 60 km – Argentario Golf Club 19 km – Montalcino 100 km – Siena 128 km – Lago di Bolsena km 41 – Roma 136 km – Flughafen Roma 99 km - Autobahnausfahrt Grosseto sud 40 km.

Ref: 0212
Preis: 2,5 Mill. Bis 5 Mill.

Kontakt

Um besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können bitten wir Sie, das unten stehende Formular auszufüllen und die Sprache einzutragen, in welcher Sie kontaktiert werden möchten. Wir werden Ihnen dann so bald wie möglich antworten.

Name *
Nachname *
E-mail*
Telefon*
Firma
Sprache*
Land *
Nachricht *
Geheimhaltung *
Ich akzeptiere die Bedingungen des Gesetzesdekrets Nr. 196/03.

Tel.: +39 055 0548100

GROSSETO

Toskana - Grosseto: Das Schloss von Capalbio war Teil einer Spende an die Abtei der Heiligen Vincenzo  und Anastasio an die „Tre Fontane “ (805) von Karl dem Großen.
1161 wurde der Besitz durch den  Papst Alessandro III  über diese Abtei bestätigt.
Ein paar Jahre später bekamen die  Aldobrandeschi die Ländereien von Capalbio und behielten diese bis zum  Ende des dreizehnten Jahrhunderts, als diese von Orvieto erobert wurden. Danach kam  Capalbio unter die Macht der Republik von Siena, unter die Herrschaft der Orsini. Dies war  ein wirtschaftlich prosperierenden Zeitraum, während dessen wichtige Arbeiten durchgeführt wurden und das Land von  Anwesen, Häuser, Kirchen und der Festung angereichert wurde. Der  Bau der Festung wurde durch die Aldobrandeschi begonnen.In April 1555 verbündete sich die spanischen Truppen des Prinzen von Morignano mit den Medici, eroberte Siena und im Juni, nach Porto Ercole und Orbetello, fiel auch Capalbio unter die Herrschaft der Spanier. Das Dorf in der Toskana, wo sich das Haus befindet, wurde von den Spaniern an  Cosimo I. de 'Medici gegeben und von diesem Moment begann für das Land eine wirtschaftliche und demographische Krise.
Dieser wirtschaftlichen Stillstand hatte  mehrerer Faktoren, wie die schlechte Gesundheit die die versumpften Gebiete verursachte, die groβe Entfernung zur Zentralverwaltung, die Grenzlage  des Staates, das Fehlen einer ordnungsgemäßen Straßennetzes und schließlich die Einfälle der Türken.
Die ungesunde Luft, eines der gravierendsten Probleme der Maremma im siebzehnten Jahrhundert , zeigt sich durch den Bevölkerungsrückgang in dieser Gegend durch die  Malaria. Die Herrschaft  der Medici-Dynastie über das Großherzogtum der Toskana blieb bis 1737, bis ihr Hauptzweig verstorben war und die Nachfolge an die Herzöge von Lothringen abgegeben  wurde. Das  Dorf in der Toskana kam  vom spanischen Besitz  unter die Herrschaft Österreichs (1707) und dann unter die der Bourbonen (1736). Capalbio verlor seine  administrative Autonomie als Leopold I den Ort an  Manciano angliederte  und Leopold II diese im Jahre 1842 an  Orbetello anschloβ, ein Status, der die nächsten 100 Jahre andauerte.
Während dieser Zeit der katastrophale soziale Situation wurde  die Maremma zusätzlich von  den durchziehenden Räubern und ihrem Unwesen heimgesucht .
Nach dem Zweiten Unabhängigkeitskrieges kam  Capalbio zum  Königreich Italien und noch heute ist die  Landwirtschaft vom damaligen Großgrundbesitz geprägt.
1951 wurde die Maremma- Einheit geschafften und  1952 kam es zur Umsetzung der Agrarreform, welche  eine moderne Entwicklung der Landwirtschaft zur Folge hatte und 1960 bekam Capalbio  seine  administrative Autonomie.