LANDHAUS IN DER TOSKANA

26 Foto
Toskana - Landhaus zum Verkauf in Siena. Die zum Verkauf angebotene Luxus-Villa aus dem frühen 18. Jhdt. befindet sich in der ruhigen Landschaft von Siena,in einem noch nicht von Touristen entdeckten Dorf . Die prächtige Villa ist von 7,5 Hektar Land umgeben. Das prächtige Landhaus in der Toskana bietet ein unglaubliches Panorama, das sich vom Cetona-Berg bis Monte Amiata erstreckt. Hier , in San Casciano dei Bagni, befindet sich die schöne Luxusvilla. San Casciano dei Bagni ist für seine luxuriösen 2000 Jahre alten Thermen berühmt , welche vor kurzem restauriert wurden. Der Garten rund um die zum Verkauf angebotene Villa im Herzen der Toskana beherbergt einer schönen beheizten Pool und eine Pergola, wo man schöne Abende organisieren kann. Das Landhaus wird derzeit als Unterkunft für Touristen genutzt und wurde komplett mit den typischen Materialien der toskanischen Tradition vereint mit modernen Komfort restauriert .
Die antiken Möbeln sind perfekt zu den weiße Wände, Kassettendecken und Parkettböden, kombiniert. Das Landhaus besteht aus einem Hauptgebäude von 370 m2 und zwei sekundären Nebengebäuden, welche eine kleine Villa bestehend aus einem Schlafzimmer, einem Wohn-und Esszimmer , einem Badezimmer und einen Zusatzraum von 75 m2 beherbergen. Die zum Verkauf angebotene Luxus-Villa in der Toskana ist auf zwei Ebenen unterteilt. Im Erdgeschoss befindet sich ein Esszimmer mit Kamin. Durch eine farbige Glastür gelangt man zu einer Pergola und zum Schwimmbad . Hier gibt es auch einen Raum für die Wäscherei, eine Küche mit Zugang zum Garten und vier Schlafzimmer mit eigenem Bad. Eines dieser Schlafzimmer kann mit dem angrenzenden Studio kombiniert werden um eine große Suite mit groβen Fenstertüren, welche in den Garten führen, zu schaffen. Im ersten Stock der Villa gibt es weitere zwei Schlafzimmer mit Bad und einen Wohnraum mit Kamin, eine Tür mit Glasfenster welche auf eine überdachte Terrasse führt , wo man ruhige und erholsame Momente verbringen kann.
Technische Daten Region: Toskana
Gemeinde: Siena
Ort: Siena

Art: Luxus Villa zum Verkauf
Innenflaeche: 507  m2
Aussenflaeche: 7,5 ha

Schlafzimmer : 7
Badezimmer: 7
Wohnzimmer: 3
Kueche: 1
Speisezimmer: 3
verschiedene Zusatz- und technische Raeume 4

beheiztes Schwimmbad
Garage 75 m2
Grund 7,5 ha

Toskana – Siena: San Casciano km 2 – Fonte Verde SPA km 2,5 – Montepulciano km 29 – Pienza km 41 – Montalcino km 52 – Orvieto km 32 – Chiusi km 22 – Siena km 68 – Assisi km 76 – Flughafen Firenze km 156 – Autobahnausfahrt Chiusi Chianciano Terme km 18.

Ref: 2162
Preis: Bis 2,5 Mill.

Kontakt

Um besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können bitten wir Sie, das unten stehende Formular auszufüllen und die Sprache einzutragen, in welcher Sie kontaktiert werden möchten. Wir werden Ihnen dann so bald wie möglich antworten.

Name *
Nachname *
E-mail*
Telefon*
Firma
Sprache*
Land *
Nachricht *
Geheimhaltung *
Ich akzeptiere die Bedingungen des Gesetzesdekrets Nr. 196/03.

Tel.: +39 055 0548100

SIENA

Toskana - Siena: Die Entstehung und Entwicklung von San Casciano dei Bagni ist vor allem mit dem Vorhandensein der Thermalquellen im Zusammenhang zu bringen.  Die "Bagni Chiusani" wurden im siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert von Lucumone, einem Etrusker aus Chiusi Porsenna gegründet und wurden später auch von den Römern besucht. Die Vitalität des Zentrums im Herzen der Toskana wird auch durch das frühe Eindringen des Christentums belegt und bereits im IV/V.Jahrhundert in existiert San Casciano eine Kirche der Hl. Maria " ad Balneo" gewidmet. Mit dem Ende des Römischen Reiches begann auch ein rasche Rückgang der italienischen Thermen. Die barbarisch Invasionen und die Kämpfe zwischen den Lombarden und den Byzantiner, trugen zur drastische Reduzierung der Größe und Bevölkerungszahl dieser Stadt bei.
Die Familien von Casciano wurden auf ein Fünftel reduziert und der Bezirk Suburbium, welcher in einem alten Dokument aus dem XVI. Jahrhundert dokumentiert ist,verschwand gänzlich . Das Mittelalter war San Casciano unter der feudalen Herrschaft der Visconti di Campiglia, und die Rechte unter der Abtei von San Salvatore, eins der mächtigsten Kloster in der Toskana der antken Diözese Chiusi. Das dreizehnte Jahrhundert ist das Jahrhundert der allgemeinen Erholung der Kurorte und damit wurde auch das Dorf San Casciano wieder belebt, auch dank seiner Nähe der Via Francigena, der Hauptverkehrsader zwischen Europa, Nord-Italien und Rom.  Das Versäumnis sich den neuen Normen des 19. Jhdts anzupassen, führte zu einem allmählichen Rückgang der Stadt und als Kurort hatte San Casciano fortan nur mehr eine sekundäre Rolle im Vergleich zu den anderen nahe gelegenen Kurorten.. Nach einem Versuch im frühen 20. Jahrhunderts wieder neu zu starten erlangten die Bäder von San Casciano wieder ihre primäre Rolle zu Beginn diesen Jahrhunderts , auch Dand des Baus eines Hotels mit Wellnessanlage welche unter den „Top Ten' in der Welt Anerkennung findet.