LUXUSHAUS ZUM VERKAUF IN DER TOSKANA

7 Foto
Toskana- Luxus-Haus in einem repräsentativen Gebäude aus dem 16. Jhdt. in Lucca.Die eleganter Luxus Immobilie mit einer Fläche von 240 m2 befindet sich in einem prächtigen historischen Gebäude aus dem sechzehnten Jahrhundert im historischen Zentrum von Lucca. Das bezaubernde Luxus-Haus hat eine Fläche von 240 Quadratmetern und befindet sich auf der zweiten Etage des historischen Gebäudes.Die Luxus-Immobilie verfügt über eine große Eingangshalle, ein Wohnzimmer, ein Esszimmer, zwei Bäder, zwei geräumige Schlafzimmer, einen begehbare Kleiderschrank und ein weiteres Bad.
Das Luxus-Haus zum Verkauf hat ein Kellerraum im Erdgeschoss des Gebäudes. Vom Haupteingang des Gebäudes gelangt man auf eine Terrasse von einzigartiger Schönheit und eine zweite Zugang, direkt in den Wände von Lucca, führt in einen 1200 Quadratmeter groβen Garten, der auch als Parkplatz verwendet werden kann. Die Innenräume des prestigeträchtigen historischen Gebäude sind mit schönen Fresken und Kassettendecken mit Holzbalken und mit feinen Oberflächen verziert.
Technische Daten Region: Toskana
Gemeinde: Lucca
Ort: Lucca

Art: Luxushaus  zum Verkauf
Innenflaeche: 390  m2
Aussenflaeche:14 m2 Terrasse

Schlafzimmer 3
Badezimmer 3
Wohnzimmer 2
Speisezimmer 2
Kueche

verschiedene Zusatzraeume
Kantine 65m2

Toskana – Lucca: Pisa 23 km - Firenze 55 km - Lucca 3 km - Forte dei Marmi 39 km - Golf Club Lappato 0,5 km - Thermalanlagen  11 km -Schigebiet 47 km -Flughafen Pisa 19 km - Autobahnausfahrt  Lucca: 3 km.

Ref: 0202D
Preis: Bis 2,5 Mill.

Kontakt

Um besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können bitten wir Sie, das unten stehende Formular auszufüllen und die Sprache einzutragen, in welcher Sie kontaktiert werden möchten. Wir werden Ihnen dann so bald wie möglich antworten.

Name *
Nachname *
E-mail*
Telefon*
Firma
Sprache*
Land *
Nachricht *
Geheimhaltung *
Ich akzeptiere die Bedingungen des Gesetzesdekrets Nr. 196/03.

Tel.: +39 055 0548100

LUCCA

TOSKANA – LUCCA: Lucca war eine  ligurische Siedlung die sich zu einer römische Stadt entwickelte. Im 6. Jahrhundert wurde Lucca die Hauptstadt der lombardischen Herzogtums Tuscia und  im 12. Jahrhundert entwickelte sich Lucca als Gemeinde und dann zur  Republik.Im Mittelalter wuchs die Stadt , auch Dank der antiken Frankenstraβe, die nach Lucca führte. Hier befand sich  das „Volto Sacro“, eine verehrte Reliquie welche  den gekreuzigten Christus darstellt und in der Kathedrale von Lucca aufbewahrt wurde.Lucca’s Herrscher, Castruccio Castracani degli Antelminelli, gelang  es  die Stadt als einzigen Antagonisten von Florenz zu machen und erlangete einen bedeutenden Sieg (1325) in der Schlacht von Altopascio, wo er die viel stärkere Florentine Armee besiegte und diese bis an die Mauern von Florenz verfolgte.
Nach dem Tod von Castruccio fiel die Stadt in eine Periode der Anarchie, zuerst der  Herrschaft der Visconti und später der Diktatur von  Giovanni Dell'Agnello, Doge von Pisa ausgesetzt.Mit Hilfe des  Kaisers Karl IV.erlangte Lucca erneut seine Freiheit und wurde zu  eine republikanische Regierung. Die Stadt gelangte  zu einem  sehr guten Ruf in Europa dank ihrer  Banker und dem Seidenhandel und in dieser  Zeit wurden zahlreiche Villen von großem Luxus und Prestige gebaut .1805 wurde das Fürstentum von Lucca und Piombino gegründet welches an Napoleons Schwester Elisa Bonaparte und ihr Ehemann Felice Baciocchi übergeben wurde und 1860 wurde die Stadt schließlich dem  Königreich Italien angeschlossen.